DSGVO-News – Microsoft und Instagram

Microsoft verstößt gegen die DSGVO doch gelobt Besserung.

Eine Niederländische Studio der Behörden ist zu den Ergebnis gekommen das Microsoft eine Menge Nutzerdaten über das Office bzw. Windows Nutzungsverhalten speichert ohne die Anwender ausreichend darüber hinzuweisen was gespeichert wird.

Microsoft gelobt Besserung und will den Dienst zum versenden von Absturzdaten etc. so anpassen das der Nutezr darüber informiert wird was von seinem Nutzungsverhalten gesendet wird und ihn die Möglichkeit geben hier Einschränkungen usw. selbst vorzunehmen.

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Untersuchung-Microsoft-Office-sammelt-Daten-und-verstoesst-gegen-die-DSGVO-4224823.html

 

Instagram biete verbesserungswürdiges DSGVO Tool:

Instagram bietet ein Tool für die DSGVO an was darüber informiert welche Daten bei Instagram gespeichert werden – leider inklusive Passwort im Klartext.

Quelle: https://www.heise.de/security/meldung/Instagram-DSGVO-Tool-verraet-Nutzerpasswoerter-im-Klartext-4224308.html

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.