Datenschutz-Information

 

Aktuelle Sicherheitslücke im Microsoft Exchange Server (E-Mail) wird aktiv ausgenutzt

Aktuell ist ein schwerwiegende Sicherheitslücke im Microsoft Exchange System OnPremise (Exchange 2010, Exchange Server 2013, Exchange Server 2016 und Exchange Server 2019) sind von der aktuellen Sicherheitslücke betroffen und aktuell sind einige Angriffsvarianten dafür im Umlauf. (Hinweis: Exchange Online, die Cloud Variante der Microsoft Office 365 Produkte ist nicht von der Lücke betroffen.

Lassen Sie uns Ihre Umgebung überprüfen, ob sie davon betroffen sein könnten.

Wann müssen wir Datenschutzverstöße gemeldet werden?

  • Besteht der Verdacht das Unternehmensdaten unrechtmäßig das Unternehmen verlassen haben und in Falsche Hände geraten sind muss ein Datenschutzbericht zur Prüfung des Vorgangs eingeleitet werden.
  • Sobald Sie einen Verdacht oder Informationen hierzu haben, informieren Sie ihren Datenschutzbeauftragten damit er einen Datenschutzbericht zum Zufall verfassen kann und sie überprüfen können, ob eine Meldung eines Datenschutzverstoß bei der Datenschutzbehörde notwendig ist.
  • Daten können das Unternehmen auf verschiedene Arten unrechtmäßig verlassen, z.B. durch Datendiebstahl durch Hacking (das aktive Ausnutzen von bekannten oder noch unbekannten Sicherheitslücken in ihren Systemen) oder die unrechtmäßigen Datenabfluss durch einen Mitarbeiter, durch einen Unfall usw.
  • Hierzu prüft unser Datenschutz Sachverständiger den Sachverhalt und verfasst einen Datenschutzbericht. Je nach Brisanz, handelt es sich hier um Personenbezogene Daten, welche Daten sind in Umlauf geraten oder wie viele.
  • Je nach Umfang des Datenschutzberichts entscheiden sie dann gemeinsam mit dem Fachmann, ob eine Meldung eines Datenschutzverstoßes sinnvoll ist.
  • Haben Sie also die Befürchtung oder die Gewissheit Opfer eines Datendiebstahls oder anderweitigen Verlust geworden zu sein, informieren Sie Ihren Datenschutzbeauftragten.
  • Am besten Melden Sie uns Datenschutzverstöße mit dem zugehörigen Vorlage von der Homepage.

Einführung neuer Software

Informieren Sie Ihren Datenschutzbeauftragten damit er die Software, die sie denken einzuführen im Vorfeld auf Datenschutzaspekten hin überprüfen kann.

Empfehlung: Sicherheitsüberprüfung

  • Wir bieten eine kostenlose Überprüfung ihrer Unternehmenssicherheit, ihres E-Mail Servers (Exchange Server OnPremise Installationen waren von der jüngsten Lücke betroffen) an.
  • Dazu überprüfen wir auch ihr Backup, haben sie erfolgreiche aktuelle, aber auch weit genug zurückreichende Sicherungen aller Unternehmensrelevanten Daten?
  • Und wir machen einen IT-Sicherheitscheck, ob wir Viren oder Trojan in ihren Netz finden.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Datenschutz-Sachverständigen.

Ansprechpartner:               Kim Sancken

E-Mail:                               datenschutz (at) dynamics-business-solutions.de

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.